Sport macht Dich (fast) zu Supergirl

Du möchtest Dein Training durchziehen?

Wir haben hier noch ein paar gute Gründe für Dich: Sport hilft Dir nicht nur beim Abnehmen, er regt auch Dein Immunsystem an. Bewegung hilft Dir, gesünder zu sein und verhilft Dir zu einer frischeren Ausstrahlung. Du wirst Dich besser fühlen und besser auszusehen. Nach dem Training ist Dein Gehirn zu zwanzig Prozent besser durchblutet: Das heißt, Dein Denkvermögen und Deine Konzentrationsfähigkeit steigern sich! Damit nicht genug, Sport hilft sogar gegen Depressionen und Angststörungen. Das haben Forscher der Penn State University jetzt sogar ganz offiziell in einer Studie festgestellt: Durch sportliches Training jeder Art werden Endorphine, also Glückshormone, ausgeschüttet. Um in den Genuss einer vergleichbar hohen Menge an Endorphinen zu kommen, müsstest Du ein Kilo Schokolade essen!

Ist Dir schon einmal aufgefallen, dass Du Dich irgendwie wohler nach dem Training fühlst, Dein Körpergefühl besser ist, Du besser gelaunt bist? Hast Du nach dem Training schon mal bewusst in den Spiegel geschaut, hast Du wahrgenommen, wie frisch Du wirkst? Ins Training zu gehen kann auch eine super Gelegenheit sein, soziale Kontakte zu knüpfen und nette Menschen, Gleichgesinnte quasi, zu finden. Schreibe alles an positiven Beobachtungen auf! Lege Dir eine schriftliche Sammlung von guten Gedanken und guten Gründen zu. So ein guter Gedanke könnte sein: „Ok, es mag mich vielleicht manchmal Überwindung kosten, ins Training zu gehen, aber die Erfahrung zeigt, dass ich mich hinterher immer besser fühle! Es lohnt sich!“ Wichtig ist, dass diese Gedanken für Dich stimmen und sich für Dich gut anfühlen. Dein ganz persönlicher Vorrat an guten Gedanken für Tage, an denen sich der innere Schweinehund an Dich heranpirscht.

Author: Redaktions-Team

Diesen Artikel teilen auf
468 ad

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Passt sportsisters zu mir?

 

Einfach auf “Jetzt testen” klicken oder hier.