Die sportsisters-Geschichte

alexanderbrink (1)

Mein Name ist Alexander Brink. Ich bin der Gründer von sportsisters und ich erzähle Dir kurz, warum sportsisters eigentlich sportsisters heißt und was das für Dein Training bedeutet.

Viele meiner Freunde trainierten schon mal in einem Fitness-Club und erzählten dann, dass sie eine Mitgliedschaft für z.B. 12 Monate abgeschlossen haben, aber dann schon wieder nach 4 Wochen aufhörten. Nun machten sie sich Vorwürfe, nach dem Motto: "Ich habe keine Disziplin". "Ich habe keinen Willen". "Ich bin kein Fitness-Typ". Und und und.

Anders war das bei einer Freundin von mir. Die erzählte mir, dass sie eine ganz tolle Person, ja fast schon Mentorin kennengelernt hat. Sie erzählte mir folgendes:

"Alex, ich habe vor 10 Jahren ein Schlüsselerlebnis gehabt. Vorher habe ich in meinem ganzen Leben keinen Sport gemacht. Aber dann habe ich jemanden entdeckt, der gesagt hat, weißt Du was, ich bin jetzt Deine große Schwester. Und ich zeige Dir wie cool Fitness ist und was Du Dir mit Fitness alles Gutes tust. Du kannst mir alle Fragen stellen und ich unterstütze Dich wo ich kann. Ich sage Dir aber auch offen, meine Meinung, damit Du keinen "Blödsinn" machst. Aber ansonsten ziehen wir beide das jetzt mal durch wie in einer Familie. Ich nehme Dich an die Hand, ich bringe Dir die Übungen bei, wir gehen zusammen zum Sport. Wir sind ein Team.

Und diese Herangehensweise, dass diese Person so etwas war wie meine Mentorin, wie meine große Schwester, als wir das so durchgezogen haben, hatte ich überhaupt keine Disziplinprobleme.

Ich bin gerne zum Fitness gegangen. Ich wusste, meine Mentorin freut sich, wenn ich trainiere. Ich wusste, sie fragt, wann gehst Du das nächste Mal. Ich wusste, wenn wir uns zum Fitness verabredet haben und ich nicht gekommen bin, dass sie mich fragt was denn sei. Ob alles ok ist. Sie hat sich um mich gekümmert. Und so war es auch klar, dass ich meine Ziele erreiche.

Sie hat mir ein richtiges "Wachstumsumfeld" geschaffen und mir geholfen ein "Willensgigant" zu werden. Ich wurde bestimmt 3 bis 4 mal willensstärker als zuvor. Das war für mich der Schlüssel zum Durchbruch."

Als ich die Geschichte hörte, fragte ich mich, ob dieses Rezept nun nur für diese eine Person galt oder ob es nicht sogar für alle Menschen gelten könnte.

Ich probierte es einfach und stellte fest, dass ganz besonders Frauen so ein Beziehungsumfeld klasse finden. Es war wirklich der Schlüssel für die Frauen, um dauerhaft ohne Mühe Fitness zu machen und ihre persönlichen Ziele zu erreichen.

Nun feilte ich an einem Konzept, dass Frauen genau das bietet und so sind meine Trainerinnen jetzt weit mehr als herkömmliche Trainerinnen. 

Sie geben Dir viel mehr:

  • Sie kümmern sich um Dich.
  • Sie geben Dir Wertschätzung.
  • Sie geben Dir für Deine Trainingsanstrengungen echte Anerkennung.
  • Sie sehen, welchen Doppel- und Dreifachjob Du machst.
  • Sie unterstützen Dich in schweren Stunden und sagen Dir was für einen super Job Du machst.
  • Und wenn Du mal kurz mit dem Training abbrichst, sagen sie Dir, dass wir alle das mal tun, aber nächsten Montag wieder locker anfangen.

Meine Trainerinnen und ich haben erkannt, dass Du eine große Schwester brauchst.

sportsisters-heisst-sportsisters-600x399

Meine Trainerinnen und ich haben erkannt, dass Du eine große Schwester brauchst, die wirklich will, dass Du mit Deinem Fitness-Training erfolgreich bist und Du wirklich tief in Deinem Innern merkst, jawohl, die kümmert sich um mich, die mag mich, die will, dass ich erfolgreich bin und die sich mit Dir ein Loch in Bauch freut, wenn das klappt, die sich riesig freut, wenn Dein Mann Dir wieder mehr Anerkennung gibt, wenn Deine Arbeitskollegen sagen, dass Du mehr Energie hast und Deine Kinder sagen, dass sie eine tolle Mama haben.

Deswegen heißt sportsisters sportsisters.

Mit besten Grüßen

Dein Alexander Brink

Die Geschichte in Zahlen

  • 10/2008:
    Erster Club in Eutin
  • 10/2009:
    Club Nr. 2 in Oldenburg
  • 01/2010:
    Club Nr. 3 in Bad Bramstedt
  • 01/2010:
    Innovation: Einführung der Zwischenstationen mit diversen Übungen
  • 10/2010:
    Club Nr. 4 in Neustadt
  • 10/2010:
    Neustadt wird sportsisters-Zentrale
  • 01/2011:
    Club Nr. 5 in Tornesch
  • 01/2011:
    Innovation: Einführung der Power-Zirkel und anderer spezieller Zirkel
  • 10/2011:
    Club Nr. 6 in Lütjenburg
  • 10/2011:
    Club Nr. 7 in Malente
  • 01/2012:
    Club Nr. 8 in Markt Schwaben
  • 02/2012:
    Club Nr. 9 in Heiligenhafen
  • 03/2012:
    Innovation: Einführung der Erfolgspläne
  • 04/2012:
    Club Nr. 10 in Barmstedt
  • 10/2012:
    Club Nr. 11 in Ahrensbök
  • 11/2012:
    Club Nr. 12 in Schönberg
  • 01/2013:
    Innovation: Einführung der Spezial-Wochen
  • 02/2013:
    Club Nr. 13 in Brunsbüttel
  • 05/2013:
    Innovation: Einführung der Übung der Woche
  • 06/2013:
    Innovation: Einführung der Meß- und Wiegewoche
  • 11/2013:
    Eröffnung Club Nr. 14 in Lübeck-Kücknitz
  • 11/2013:
    Eröffnung Club Nr. 15 in Wahlstedt
  • 02/2014:
    Umzug der Zentrale von Neustadt nach Wahlstedt
  • 06/2014:
    Erscheinen des Gratis-Booklets "Die 10 besten Tipps für eine bessere Figur"
alexanderbrink (1)

Mein Name ist Alexander Brink. Ich bin der Gründer von sportsisters und ich erzähle Dir kurz, warum sportsisters eigentlich sportsisters heißt und was das für Dein Training bedeutet.

Viele meiner Freunde trainierten schon mal in einem Fitness-Club und erzählten dann, dass sie eine Mitgliedschaft für z.B. 12 Monate abgeschlossen haben, aber dann schon wieder nach 4 Wochen aufhörten. Nun machten sie sich Vorwürfe, nach dem Motto: "Ich habe keine Disziplin". "Ich habe keinen Willen". "Ich bin kein Fitness-Typ". Und und und.

Anders war das bei einer Freundin von mir. Die erzählte mir, dass sie eine ganz tolle Person, ja fast schon Mentorin kennengelernt hat. Sie erzählte mir folgendes:

"Alex, ich habe vor 10 Jahren ein Schlüsselerlebnis gehabt. Vorher habe ich in meinem ganzen Leben keinen Sport gemacht. Aber dann habe ich jemanden entdeckt, der gesagt hat, weißt Du was, ich bin jetzt Deine große Schwester. Und ich zeige Dir wie cool Fitness ist und was Du Dir mit Fitness alles Gutes tust. Du kannst mir alle Fragen stellen und ich unterstütze Dich wo ich kann. Ich sage Dir aber auch offen, meine Meinung, damit Du keinen "Blödsinn" machst. Aber ansonsten ziehen wir beide das jetzt mal durch wie in einer Familie. Ich nehme Dich an die Hand, ich bringe Dir die Übungen bei, wir gehen zusammen zum Sport. Wir sind ein Team.

Und diese Herangehensweise, dass diese Person so etwas war wie meine Mentorin, wie meine große Schwester, als wir das so durchgezogen haben, hatte ich überhaupt keine Disziplinprobleme.

Ich bin gerne zum Fitness gegangen. Ich wusste, meine Mentorin freut sich, wenn ich trainiere. Ich wusste, sie fragt, wann gehst Du das nächste Mal. Ich wusste, wenn wir uns zum Fitness verabredet haben und ich nicht gekommen bin, dass sie mich fragt was denn sei. Ob alles ok ist. Sie hat sich um mich gekümmert. Und so war es auch klar, dass ich meine Ziele erreiche.

Sie hat mir ein richtiges "Wachstumsumfeld" geschaffen und mir geholfen ein "Willensgigant" zu werden. Ich wurde bestimmt 3 bis 4 mal willensstärker als zuvor. Das war für mich der Schlüssel zum Durchbruch."

Als ich die Geschichte hörte, fragte ich mich, ob dieses Rezept nun nur für diese eine Person galt oder ob es nicht sogar für alle Menschen gelten könnte.

Ich probierte es einfach und stellte fest, dass ganz besonders Frauen so ein Beziehungsumfeld klasse finden. Es war wirklich der Schlüssel für die Frauen, um dauerhaft ohne Mühe Fitness zu machen und ihre persönlichen Ziele zu erreichen.

Nun feilte ich an einem Konzept, dass Frauen genau das bietet und so sind meine Trainerinnen jetzt weit mehr als herkömmliche Trainerinnen. 

Sie geben Dir viel mehr:

  • Sie kümmern sich um Dich.
  • Sie geben Dir Wertschätzung.
  • Sie geben Dir für Deine Trainingsanstrengungen echte Anerkennung.
  • Sie sehen, welchen Doppel- und Dreifachjob Du machst.
  • Sie unterstützen Dich in schweren Stunden und sagen Dir was für einen super Job Du machst.
  • Und wenn Du mal kurz mit dem Training abbrichst, sagen sie Dir, dass wir alle das mal tun, aber nächsten Montag wieder locker anfangen.

Meine Trainerinnen und ich haben erkannt, dass Du eine große Schwester brauchst.

sportsisters-heisst-sportsisters-600x399

Meine Trainerinnen und ich haben erkannt, dass Du eine große Schwester brauchst, die wirklich will, dass Du mit Deinem Fitness-Training erfolgreich bist und Du wirklich tief in Deinem Innern merkst, jawohl, die kümmert sich um mich, die mag mich, die will, dass ich erfolgreich bin und die sich mit Dir ein Loch in Bauch freut, wenn das klappt, die sich riesig freut, wenn Dein Mann Dir wieder mehr Anerkennung gibt, wenn Deine Arbeitskollegen sagen, dass Du mehr Energie hast und Deine Kinder sagen, dass sie eine tolle Mama haben.

Deswegen heißt sportsisters sportsisters.

Mit besten Grüßen

Dein Alexander Brink

Die Geschichte in Zahlen

  • 10/2008:
    Erster Club in Eutin
  • 10/2009:
    Club Nr. 2 in Oldenburg
  • 01/2010:
    Club Nr. 3 in Bad Bramstedt
  • 01/2010:
    Innovation: Einführung der Zwischenstationen mit diversen Übungen
  • 10/2010:
    Club Nr. 4 in Neustadt
  • 10/2010:
    Neustadt wird sportsisters-Zentrale
  • 01/2011:
    Club Nr. 5 in Tornesch
  • 01/2011:
    Innovation: Einführung der Power-Zirkel und anderer spezieller Zirkel
  • 10/2011:
    Club Nr. 6 in Lütjenburg
  • 10/2011:
    Club Nr. 7 in Malente
  • 01/2012:
    Club Nr. 8 in Markt Schwaben
  • 02/2012:
    Club Nr. 9 in Heiligenhafen
  • 03/2012:
    Innovation: Einführung der Erfolgspläne
  • 04/2012:
    Club Nr. 10 in Barmstedt
  • 10/2012:
    Club Nr. 11 in Ahrensbök
  • 11/2012:
    Club Nr. 12 in Schönberg
  • 01/2013:
    Innovation: Einführung der Spezial-Wochen
  • 02/2013:
    Club Nr. 13 in Brunsbüttel
  • 05/2013:
    Innovation: Einführung der Übung der Woche
  • 06/2013:
    Innovation: Einführung der Meß- und Wiegewoche
  • 11/2013:
    Eröffnung Club Nr. 14 in Lübeck-Kücknitz
  • 11/2013:
    Eröffnung Club Nr. 15 in Wahlstedt
  • 02/2014:
    Umzug der Zentrale von Neustadt nach Wahlstedt
  • 06/2014:
    Erscheinen des Gratis-Booklets "Die 10 besten Tipps für eine bessere Figur"